Archiv

Archiv für April, 2006

Einladung zu unserem duften Online Spiel – gewinnen Sie einen Einkaufsgutschein!

29. April 2006 Keine Kommentare

herve_leger_edp1.jpg

Liebe Freunde der besonderen Parfums!

Heute möchte ich Sie einladen. Wir haben unser Online Spiel rund um das Wissen um ausgefallene Düfte wieder auf unserer Präsentation integriert und ab jetzt können Sie dort jeden Monat einen Einkaufsgutschein gewinnen. Es geht nicht um die erreichte Punktzahl sondern um Spass und Freude am Spiel. Kennen Sie die Parfümhäuser unserer Kollektion? Im Verlauf des Spieles werden unterschiedliche Firmennamen eingeblendet und Sie sollen erkennen, welche davon zu unserem Angebot gehören.

Hier gelangen Sie zur Themenübersicht:

Direkt zum Spiel

Viel Spass wünscht Euer g.r.w.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Kurzes Zwischenhoch – Dankeschön an die Netten !

28. April 2006 Keine Kommentare

An dieser Stelle einen grossen Dank, allen unseren netten Kunden, fähigen Lieferanten, fleissigen Mitarbeitern und den kooperativen, freien Mitarbeiten und Firmen, die in unserem Auftrag Ihre Leistungen erbringen. Ein Dankeschön an unsere Webdesigner, die sehr viel Arbeit sehr gut machen und einen besonders herzlichen Gruss an die Redaktionen.

Euer g.r.w.

You’re only here for a short visit. Don’t hurry, don’t worry. And be sure to smell the flowers along the way
Walter Hagen

KategorienAllgemein Tags:

Wackelrasierer jetzt auch für Frauen – das BodyPeeling von Ole Henriksen

26. April 2006 Keine Kommentare

ole_loofah.jpg

Nachdem die Industrie den Männern schon den Wackelrasierer beschert hat, sind jetzt auch die Frauen dran. So gibt es jetzt den Female Vibrations und auf einer Website mit „göttlichem Namen“ können die Ergebnise einer Untersuchung nachgelesen werden. Dort werden auf 231 Seiten alle „wichtigen“ Fragen zum Thema „Gepflegtes Aussehen“ ausgewertet. Viel Freude beim Studium wünscht

Euer g.r.w.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Informationen zum Hauttyp Fettige Haut (Seborrhoe) – Hilfe durch die Kosmetik von Dr. Murad

25. April 2006 Keine Kommentare

murad_dr_murad.jpg

Dieser Hauttyp ist hauptsächlich von der Erbanlage abhängig, wird jedoch meistens durch die hormonelle Stoffwechsellage beeinflusst. Die wird ihrerseits wieder von äußeren Einflüssen wie Stress beeinflußt, wobei die männlichen Hormone die Talgproduktion steigern und die weiblichen Hormone sie bremsen. In begrenztem Rahmen kann auch die Ernährung eine Rolle spielen.

Man unterscheidet zwischen seborrhoea sicca(trockene Form) und seborrhoea oleosa(ölige Form).

Bei der seborrhoea sicca ist das Mischverhältnis von Talg und Wasser eine Öl in Wasser-Emulsion. Die Hornschicht bindet nur sehr wenig Wasser. Häufiges Kennzeichen sind Fettschuppen, Rötungen und Spannungen nach Wasserkontakt, große Poren und eine glänzende Hautoberfläche. Bei der Pflege sollte darauf geachtet werden, der Haut sehr viel Feuchtigkeit, jedoch kein Fett zuzuführen.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Wissenswertes zu den Lippen und ihre Pflege mit dem Lippenbalsam von NUXE

24. April 2006 Keine Kommentare

nuxe_lippen.jpg

Mit den eigenen Lippen die eines Anderen zu berühren ist der Inbegriff von Nähe, Zärtlichkeit und Zuneigung. Doch bei rauen und spröden Lippen heißt es nur: Kuss und Schluss!

Sie sind einer der Anziehungspunkte in unserem Gesicht: die Lippen. Immer in Bewegung, immer im Einsatz. Doch die fast 15.000 Bewegungen pro Tag, durch die Lippen und Lippenkonturen bewegt werden, hinterlassen ihre Spuren. Wie auch der Rest der Haut sind die Lippen nicht immun gegen Umwelteinflüsse und Alterungsprozesse.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Ein paar Blicke hinter unsere Kulissen – würden Sie diese interessieren?

19. April 2006 Keine Kommentare

Liebe Kunden und Freunde unseres Unternehmens. An dieser Stelle könnten wir Ihnen von den tausenderlei Anekdoten die hinter den Kulissen passieren etwas erzählen und berichten. Sie könnten mitlesen, mitleiden und natürlich Ihre Meinung dazu schreiben. Möchten Sie einen Blick hinter die Fassade werfen?

Missverständnisse mit Lieferanten und Kunden, vielerlei Anfragen von Kunden z. Teil auch aus dem Ausland, kleine Missgeschicke in unseren Geschäften, immer mal wieder die Suche nach etwas, wo bleibt die dringende Lieferung einer Bestellung für Kunden, die Spedition liefert eine Bestellung aus Amerika an und es fehlt ein Paket oder es ist ein Paket beschädigt, und und und. Verrücktes und Bemerkenswertes aus dem Geschäftsleben….

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Penhaligon’s – OPUS 1870 – die neue Duftkomposition für den modernen Gentleman

17. April 2006 Keine Kommentare

penhali_opus1870.jpg

Einen schönen Ostermontag wünsche ich allen unseren Freunden!

Endlich ist es soweit und der unfähige deutsche Agent, der Penhaligons in Deutschland vertreibt, hat es geschafft, Penhaligon’s OPUS 1870 – die neue Duftkomposition für den modernen Gentleman jetzt auch in Deutschland anzubieten.

OPUS 1970 wurde von Penhaligon’s für den modernen Gentleman kreiert, der Wert auf klassische Eleganz legt. Der schlichte, aber typische Penhaligon’s Flakon enthält einen reichhaltigen, sinnlichen Herrenduft, der von würzigem Pfeffer und warmen aromatischen Holz- und Moschusnoten geprägt ist.

Penhaligon’s lanciert einen neuen Herrenduft zu Ehren seines legendären Erbes: OPUS 1870.

Das lateinische Wort Opus bedeutet „großes Werk“. Kreiert wurde Opus nach den in 135 Jahren überlieferten Werten und datiert in Gedenken an das Gründungsjahr von Penhaligon’s 1870.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Hervé Léger Paris – Eau de Parfum

16. April 2006 Keine Kommentare

herve_leger_edp.jpg

An erster Stelle möchte ich allen Freunden von AUS LIEBE ZUM DUFT wunderschöne Ostertage wünschen. Zu unserem virtuellen Osterhasen gelangen Sie hier:

zu unserem Osterhasen

Vor ein paar Jahren hatten wir den Duft von Hervé Legér schon einmal in unserem Sortiment und nach vielen Nachfragen haben wir ihn jetzt wieder neu aufgenommen. Hervé Léger Paris – Eau de Parfum, Shower Gel und Body Lotion.

Ursprünglich arbeitete Hervé Léger als Friseur hinter den Kulissen der grossen Pariser Modeschauen. Bald jedoch stellte er fest, dass er lieber selbst als Designer kreativ tätig sein wollte. So begann er Accessoires zu entwerfen und wurde 1980 Assistent von Karl Lagerfeld bei Fendi in Rom Zwei Jahre später holte er ihn für kurze Zeit zu Chanel nach Paris. 1985 gründete Hervé Léger sein eigenes Unternehmen und kooperierte daneben mit Lanvin und Chloé. Seine grössten Erfolge konnte er schon Anfang der 90er Jahre feiern. Seine erste, eigene Boutique wurde 1995 an der Rue du Faubourg St. Honoré eröffnet und damit wurde auch der erste Duft mit seinem Namen geschaffen:

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

LOEWE aus Spanien, feinste Lederwaren, Mode und Düfte seit 1846

15. April 2006 Keine Kommentare

loewe_homme.jpg

Bereits im Jahre 1846 entstand die Firma LOEWE, in Spanien ein Synonym für feinste Lederaccessoires. Im Laufe der ruhmreichen Firmengeschichte waren viele gekrönte Häupter und Celebrites Fans der wunderbaren Artikel aus feinem Leder. Ernest Hemingway hat Ave Gardner mit einer Ledertasche aus den Meisterwerkstätten des Hauses LOEWE ein Geschenk bereitet und Cary Grant, Anthony Quinn und Sofia Loren sind begeisterte Anhänger der edlen Lederwaren. Auch der Shah des Irans und Gracia Patricia von Monaco waren Kunden.

Loewe.jpg Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

3 Parfumklassiker von Jean Louis Scherrer

14. April 2006 Keine Kommentare

scherrer_frau.jpg

Gestern ist endlich die lange erwartete Lieferung eingetroffen und wir konnten unser Sortiment um 3 Parfumklassiker erweitern. Es sind die Düfte: Scherrer EdP, Scherrer No. 2 und Nuits de Scherrer. Nach meiner Einschätzung handelt es sich bei diesen Dreien um klassische Kreationen, die innerhalb des normalen Parfümeriesortimentes in der Zeit Ende 1970 bis Anfang 1980 enstanden sind. Die Tatsache, dass sich Düfte über 20 Jahre am Markt halten können bestätigt meinen Eindruck. Scherrer EdP ist eine klassische Chypre Kreation und Scherrer No. 2 und Nuits de Scherrer sind etwas opulenter, leicht orientalisch und enthalten u.a. fruchtige Noten.

Mit dem Namen Scherrer verbinden sich Roben aus 1001 Nacht, Träume aus feinsten Plissees, Volants und vor allem Stickereien in Silber und Gold mit feinsten Pailletten. Ausgedehnte Reisen in den Osten inspirierten ihn zu seinen Entwürfen. Eigentlich wollte er Tänzer werden, doch ein Unfall verhinderte die Erfüllung dieses Wunsches. Seine Lehrjahre fanden bei Yves Saint Laurent und Louis Féraud statt. Im Jahre 1963 eröffnete er seinen ersten Haute Couture Salon und 1979 entstand sein erster Duft.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags: