Archiv

Archiv für Dezember, 2007

Einen guten Rutsch und ein frohes neues Jahr

31. Dezember 2007 Keine Kommentare

silvester.jpg

Wir wünschen allen Liebhabern erlesener Düfte und feinster Kosmetik einen guten Rutsch und ein wundervolles neues Jahr!

Ihr „Aus Liebe zum Duft“ – Team

KategorienAllgemein Tags:

Amouage – Arabische Parfumkunst in Vollendung

30. Dezember 2007 Keine Kommentare

Amouage

Luxus, Sinnlichkeit und Eleganz – Begriffe, die für das teuerste Parfum der Welt stehen.

Amouage, das sind einzigartige Düfte, die nach Verführung und Raffinesse duften, die die Sinne und die Seele gleichermaßen berühren. Amouage ist ein Parfum, das für orientalische Ingredienzien wie Myrrhe und Silberweihrauch steht und wie kein anderer Duft die wunderbaren Geschenke des Ostens verkörpert.

Seit der Antike ist das sagenumwobene Land Oman berühmt für einzigartigen Weihrauch und exotische Parfums. 1983 entschloss sich das omanische Königshaus unter Sayyid Hamad bin Hamoud al bu Said dazu, die alte arabische Parfumkultur in ihre Heimat zurückzubringen und sie wieder aufleben zu lassen. Das war die Geburtsstunde der Marke Amouage, einem luxuriösen orientalischen Dufthaus. Zur Realisierung seiner Vision – die Kreation des wertvollsten Parfums der Welt – scheute Sayyid Hamand weder Kosten noch Mühen. So entstand als erster Duft des Hauses das klassische „Gold“-Parfum.

Der Name Amouage wurde sehr sorgfältig ausgewählt. Obwohl „Amouage“ französisch klingt, ist es ein rein konzeptioneller Begriff, der sich zum einen aus dem arabischen Ausdruck „amwaj“, was soviel wie Welle bedeutet, und zum anderen aus dem französischen Wort für Liebe, „amour“, zusammensetzt. Amouage bedeutet also im weiteren Sinne „die Wellen der Emotionen“. Der einzigartige Name spiegelt perfekt den Geist der Düfte wieder, ihre Anmut, ihren Glanz und ihr Gefühl.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Wir wünschen Ihnen Frohe Weihnachten und ein besinnliches Fest

24. Dezember 2007 Keine Kommentare

weihnachten_leiste_g.jpg

Die schönsten Dinge des Lebens sieht man nicht mit den Augen, sondern fühlt sie mit dem Herzen…

Liebe Freunde und Liebhaber der exklusiven Düfte und der besonderen Kosmetik,

und wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu – ein Jahr voller Überraschungen, ein Jahr voller Vielfalt.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Niki de Saint Phalle: Kraft und Lebenslust in einem Duft vereint

22. Dezember 2007 Keine Kommentare

Niki de Saint Phalle Parfum

Als Künstlerin hat Niki de Saint-Phalle durch unzählige Medien erfolgreich ihren unvergleichlichen Stil entwickelt.

1983 nahm sie eine weitere Herausforderung an, um durch ihre künstlerischen Empfindlichkeiten und ihren einzigartigen Stil eine Aussage zu treffen, die von anspruchsvollen und mutigen Frauen wie Niki selbst zu vertreten ist. In einer Aussage reiner Erotik sprach sie die visuelle und sinnliche Seite der Frauen an und schuf einen Duft, der die weiblichen Kräfte und Sinne freisetzt.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Endlich wieder in Deutschland erhältlich: Mario Badescu – Drying Lotion

20. Dezember 2007 Keine Kommentare

Mario Badescu - Drying Lotion

Mario Badescu ist seit über 40 Jahren im Geschäft und sein Salon besteht heute aus 36 Räumen und einem Spa. Sein Name steht für personalisierte, natürliche Hautpflegeprodukte und -behandlungen. Zu seinem Kundenstamm gehören Celebrities aus dem Film- und Showbusiness, sowie der Modebranche.

Aber nicht nur die Stars aus Hollywood schwören auf die Wirkung seiner Produkte, sondern auch Tausende von Frauen und Männer, die die Wichtigkeit einer guten Hautpflege schätzen:

Mario Badescu – Drying Lotion – das begehrteste Produkt der Kosmetiklinie von Mario Badescu

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Exotische Duftkollektionen: Royall Lyme Bermuda

17. Dezember 2007 Keine Kommentare

Royall Lyme

1955 gründete Anthony J. Gaade die Royall Lyme Bermuda Ltd. Sein Zielsetzung damals: Das Lebensgefühl und den „Spirit of Bermuda“ in Düften einzufangen.

Die wunderschönen Flacons werden einzeln von Hand in ein Pergament eingeschlagen und mit einem Wachssiegel versehen. Übrigens verwendet dieses Wachs auch die Bank of England.

Inzwischen gibt es sechs verschiedene Düfte, einzigartig und unverwechselbar: Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Florales Meisterwerk: Miller Harris – Geranium Bourbon

14. Dezember 2007 Keine Kommentare

Miller Harris: Geranium Bourbon

Tief und rosig, gar wie ein englischer Garten nach einem sanften Regen…

Geranium Bourbon wurde zunächst für die Miller Harris Nouvelle Edition kreiert – die edle Exklusiv-Linie aus dem Londoner „Flag Ship Store“ und Lyn Harris kreatives Experimentierfeld für neue und ungewöhnliche Düfte.
Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

The Laundress: Die Kunst der Wäscherei

13. Dezember 2007 Keine Kommentare

Ohne Frage ist „The Laundress“ der Rolls Royce unter den Waschmitteln: nur die besten Rohstoffe auf ganz natürlicher Basis, keinerlei Spuren von Mineralölen, Farbstoffen, Phosphor oder Chlor, 100 Prozent biologisch abbaubar und nicht an Tieren getestet.

Anstatt dessen gibt es umweltfreundliche Hightechreinigung auf Enzymbasis, ein mehr als ansprechendes Design und eine ebenso exklusive wie funktionale Parfümierung: auf der Basis rein ätherischer Öle und eigens für „The Laundress“ kreiert.

 

The Laundress

 

Classic ist wohl der Duft mit dem höchsten Wiedererkennungswert: weißer Moschus und Zitrusfrucht, dazu feine Anmerkungen der Ylang Ylang-Gartenfrische und zur Abrundung etwas Patchouly und helles Sandelholz.

Das Ergebnis ist ein „sauberer“ Wäscheduft, wie man ihn sich vorstellt und ihn heutzutage jedoch viel zu selten findet: Wäsche, an der frischen Luft vom Wind getrocknet und anschließend von einer veritablen Hausfrau fachgerecht heißgemangelt. Classic duftet liebevoll, traditionell, sauber und appetitlich frisch.

…erfahren Sie hier mehr über „die Kunst der Wäscherei“

KategorienAllgemein Tags:

Ein Hauch von Dolce Vita: Der Duftklassiker Acqua di Parma aus Italien

12. Dezember 2007 Keine Kommentare

Acqua di Parma

Bruchsal, den 12. Dezember 2007. Ein dauerhaftes Kulturphänomen jenseits der Modelaunen: Acqua di Parma Colonia Classico. Das exklusive Eau de Cologne für Männer und Frauen ist eines der Highlights im Programm des Onlineshops “Aus Liebe zum Duft…“. Schon Hollywoodstars, wie Cary Grant, David Niven, Audrey Hepburn und Ava Gardner schätzten den Parfumklassiker.

Acqua di Parma wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts in Italien produziert und sowohl für Männer als auch für Frauen kreiert. Mittlerweile ist der Name zu einem Synonym für italienischen Stil und Eleganz geworden. So begeistern sich nicht nur Leinwandstars, sondern auch Persönlichkeiten aus Kunst und Kultur, Industrie und Wissenschaft für den edlen Duft. Das Mischen der erlesenen Zutaten erfordert Zeit, Sorgfalt und Können. Deshalb wird Acqua di Parma noch heute in limitierter Auflage hergestellt und ist nur bei ausgesuchten Händlern erhältlich.

Ausschließlich natürliche Stoffe bürgen für Qualität: Zitrusfrüchte aus Sizilien, Essenzen von Lavendel, Rosmarin, Salbei, Verbena sowie der kostbaren Rosa Bulgara. Acqua di Parma Colonia Classico verströmt einen anhaltenden, lebhaften Wohlgeruch. Im Anfangsakkord schmeicheln zart herbe Duftnoten der blumigen Herznote und die Frische des englischen Lavendels, die mit der warm holzigen Basis aus kostbaren, orientalischen Hölzern, wie Sandelholz und Zeder, eine Harmonie bilden. Der Anteil der Parfumöle beträgt ca. 8 – 10 %. Das Eau de Cologne ist frei von Fixativen.

Georg R. Wuchsa, Inhaber von ausLiebezumDuft.de, erläutert: “Ich freue mich, dass wir unseren Kunden mit dem exklusiven Unisexklassiker Acqua di Parma einen Hauch von Dolce Vita und Hollywood bieten können. Zumal das hochwertige Eau de Cologne nur in einer begrenzten Anzahl erhältlich ist.“

Zu den edlen Düften von Acqua di Parma gelangen Sie mit einem Klick auf diese Zeile

KategorienAllgemein Tags:

Neues von Comme des Garcons: Luxe Champaca und Luxe Patchouli

10. Dezember 2007 Keine Kommentare

Comme des Garcons - Luxe Champaca

Luxe Champaca ist ein sehr weiblicher Blütenduft und nicht nur für Comme des Garcons konventionell. Gleichwohl, der Auftakt ist ungewöhnlich: weißer Pfeffer, krautige Angelika und vor allem Chili – um genau zu sein: Capsicum frutescens. Das ist nicht die zahme Variante, sondern die Chilischote, auch Birdpepper genannt, aus der z.B. Tabasco hergestellt wird. Jedoch dauert dieser heiß, pfeffrige Sturm höchstens ein paar Sekunden. Dann wechselt Luxe Champaca, als habe man den Duft umgestellt, zu einer cremig-eleganten, weißen Blütenpracht aus Champaca und Tuberose auf einem weich-pudrigen Fond aus weißem Moschus und Iriswurzel.

Champaca ist die stark duftende Blüte einer Magnolienart, die in Asien meist in der Nähe von Tempeln angesiedelt wurde. Der intensive Duft kann mehrere hundert Meter weit wahrgenommen werden und eine einzelne Blüte reicht, um einen ganzen Raum mit einem lieblichen Duft zu befüllen. Kein Wunder, dass Champaca meist für Parfums verwendet wird, z.B. 1930 für Jean Patous legendäres „Joy“, welches lange Zeit als teuerstes Parfum der Welt galt; ein Attribut, das ihm allein in den letzten 12 Monaten zigfach streitig gemacht wurde. So auch von Luxe Champaca, einem von zwei Comme de Garcons Luxe Düften, die den Anspruch haben aus den seltensten, feinsten und kostbarsten Ingredienzien der Welt gefertigt zu sein und deshalb auch etwas teuerer sind.

Duftnoten: weisser Pfeffer, Engelwurz, Kardamom, rotes Chili, Champaca, Tuberose, weißer Moschus und Iriswurzel


Luxe Patchouli startet leichtfüßig, hell und trocken-würzig mit feinen Kräutern: Liebstöckel und Bockshornklee, dazu deutlich wahrnehmbare Akzente von weißem Peffer. In der Basis aromatisches, pflanzensaftgetränktes Eichenholz, leicht süßliches Opoponax und weicher Patchouly aus Sumatra – laut Comme des Garcons der kostbarste, beste und edelste Patchouly. Im Fond trocken-helles Zedern- und würziges Sandelholz, Vetiver und weiche Vanille.

Luxe Patchouli ist kein geradliniger, dunkler Hardcore-Patchouly-Duft. Er ist gefällig, sanft, mit würzig-pfefferigen Kräuterakzenten und (bitter-)schokoladigen Unterönen. Ein trockener, leichter Patchouly, der sich ohne jegliche Süße, im weitläufigen „gourmandise“-Umfeld bewegt, jedoch kein Gourmand-Duft ist.

Sämtliche monetären Berechnungen ignorierend, sollte man beachten, dass Comme des Garcons Luxe Patchouli ein eher schlichter, wunderschöner, harmonischer und vor allem alltagskompatibler Patchouly-Duft ist.

Duftnoten: weisser Pfeffer, Bockshornklee, Liebstöckel, Eiche, Opoponax, Patchouli, Zedernholz, Sandelholz, Vetiver, Vanille

Zu den beiden aussergewöhnlichen Neuerscheinungen von „Comme des Garcons“ gelangen Sie direkt hier

Comme des Garcons - Luxe Patchouli

KategorienAllgemein Tags: