Archiv

Archiv für Mai, 2008

… noch mehr Meer

31. Mai 2008 Keine Kommentare

Wie gestern schon versprochen widme ich mich heute und morgen noch einigen weiteren Düften, die der Strand-/Meer-Thematik verpflichtet sind. Viele andere Parfumliebhaber sind, wie ich weiß, in schöner Regelmäßigkeit alljährlich auf der Suche nach ihrem einen, oder vielleicht auch: einem neuen Meerduft. Mir geht es da sehr ähnlich. Und nachdem ich mich mit meinem Näschen mal wieder in selbige Gefilde gewagt habe muß ich doch sagen, daß da einige verborgene Schätzchen auf Entdeckung warteten.Amerigo Vespucci

So geschehen unter anderem mit Amerigo Vespuccis Marina Militare. Der Name, der sich an dem berühmten italienischen Seefahrer orientiert, sowie dem nach ihm benannten bekannten Segelschulschiff der italienischen Marine, verheißt bereits einen maritimen Duft. Diese Vorahnung bestätigt sich bereits in den Kopfnoten: frisch hesperidig kommt er daher, auf seine Art und Weise klassisch-sportlich, mit einigen Tangnoten und Holzigem. Im Duftverlauf behält er diese bei, ergänzt wird das Ganze noch durch einen gewisse helle Schärfe, die für mich nach einer leichten Minze riecht. In der Basis endet der Duft dann in einem sanften Chypré-Bett.

Als Ingredienzen sind angegeben: Kopf: Grüne Noten, Bergamotte, Zitrone, Zedernholz; Herz: Aquatische Noten, Ozon, Rosen, Wacholderbeeren; Basis: Sandelholz, Patchouly, Ambra, Vanille, Eichenmoos.

Alles in allem riecht Marina Militare für mich nach einer sehr gelungenen Mischung aus Creeds Erolfa und Creeds Himalaya: Man nehme die frische Brise inklusive der Tangnoten aus Erolfa und kombiniere das Ganze mit den Hesperiden und der Minze aus Himalaya, dazu noch ein paar holzige Noten – fertig wäre Marina Militare, der allerdings mehr und viel eigenständiger ist als lediglich ein Klon der beiden genannten Düfte. Ein frischer, sportlicher, wirklich schöner Meeresduft mit Chypré-Anklängen für den Sommer, elegant und immer tragbar.

Eine weitere Perle habe ich in Jalaines – vormalig: Bagutta Life – Ocean gefunden. Benannt zuerst nach der New Yorker Edelboutique, danach nach dem Vornamen der Parfumeurin, Jalaine Sommers, handelt es sich bei dieser Serie um eine kleine exquisite Reihe an Parfumessenzen in wunderschönen Flakons.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Gestrandet…

30. Mai 2008 Keine Kommentare

… ist nun die erste Assoziation zum Thema Fernwehdüfte: Ein Duft nach Meer, nach Wasser und Strand ist für viele ein Muss im Sommer. Ein Grund, sich mal wieder einen Überblick zu verschaffen, was für olfaktorische Meere einem zur Verfügung stehen 😉

Beginnen möchte ich hier mit einem Klassiker: Creeds Erolfa. Ursprünglich der Willkommensduft in den Kabinen der Titanic, schlummern vom Original vermutlich noch etliche Flakons auf dem Meeresgrund. Olivier Creed lancierte den Duft über 80 Jahre später neu und benannte ihn zu Ehren seiner Familie nach den ersten Buchstaben seines Sohnes Erwin, seiner Tochter Olivia und seiner Frau Fabienne.

Ingredienzen: Kopfnote: Marinealgen, Seetangextrakt, Bergamotte; Herznote: Basilikum. Rosmarin, Koriander, Jasmin, Honigmelone, Orange, Mandarine, Limone; Basisnote: Zedernholz, Ambergris, Sandelholz

Erolfa beginnt sehr grün, der Auftakt ist geprägt durch die Kräuternoten von Rosmarin und Basilikum, die allerdings sehr schnell ergänzt werden durch leicht aquatische Noten und Hesperidenanklänge. Mit der Zeit festigt sich diese Meernote und gewinnt an Tiefe und Charakter durch hölzerne Nuancen.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Pack die Badehose ein…

29. Mai 2008 Keine Kommentare

… heißt es gerade für viele meiner Freunde – die einen kommen vom Städtetrip aus New York (natürlich nicht ohne von mir dazu angestiftet worden zu sein, diverse Shops für mich unsicher zu machen – Takashimaya und Le Labo, sie kommen!), die anderen rüsten sich bereits für anstehende Sommerurlaube – der kleine Mexikotrip, mal wieder die Verwandten in den Staaten besuchen, schnorcheln auf den Philippinen, Ferienhaus in Portugal, Festival in Spanien. Mein Freundeskreis kommt herum, keine Frage.

Nur für mich sieht es diesen Sommer bisher noch mau aus – kein Urlaub in Sicht, weder in naher noch in weiter. Zumindest bisher. Für den Baggersee und andere heimische Vergnügungen ist es auch noch zu kalt, da scheint es doch wohl mehr als nachvollziehbar, daß sich zumindest mein Näschen nach ein wenig Exotik sehnt. Wenn schon nicht ferne Länder erkunden oder am Strand von xy liegen so könnte doch wohl wenigstens ein angenehmer Geruch durch meine Nase wehen, der jenes zumindest simuliert. Denn, wie scherzte eine Bekannte einmal:

Parfums sind wie (Fern)Reisen für Verhinderte.

So möchte ich mich nun heute und vor allem die folgenden Tage ein wenig auf die Suche begeben und mir, passend zur Jahres- und Urlaubszeit, einen kleinen Überblick verschaffen über Düfte, die mir die Impression eines – zumindest olfaktorischen – Urlaubs vermitteln können.

Wohin mein Näschen reisen möchte?

Da hätte ich so einige Ideen….

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

1001 Parfum – oder: warum ich mich nicht trennen kann..

28. Mai 2008 Keine Kommentare

Zweimal im Jahr, mindestens, verrutscht meine Parfumsammlung. Sie bedarf dann einer neuen Sortierung, weil sie sich größtenteils unterteilt in – jeder andere Duftliebhaber wird es sich denken –Frühjahr-/Sommer- und Herbst-/Winter-Düfte.

Heuer gelangt erstere Fraktion wieder in den Blickpunkt der Interesse, nachdem uns hier in Deutschland die ersten wirklich warmen, fast schon hochsommerlichen Tage beschert wurden. Die Freiluftgastro ruft, mindestens genauso laut wie die Wiese im Park, die Grillfeste mit Freunden, der Schrebergarten – mit dem man heute wieder voll im Trend liegt -, der Baggersee und ähnliche Lokalitäten.

Insofern bedarf auch das Duftsortiment einer Neujustierung, denn die Koordinaten sind neu gestellt und lauten: Sommer. Anläßlich dieser Gelegenheit würde es sich dann aber auch anbieten, ein wenig auszusortieren. So zumindest der fromme Plan, der mich eines nicht ganz so schönen und deshalb sehr gut zu häuslichen Tätigkeiten geeigneten Tages letzte Woche an mein Duftbuffet trieb.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Ja, ich mag mich!

27. Mai 2008 Keine Kommentare

„Jeder Mensch trägt einen Zauber im Gesicht, irgendeinem gefällt er“, sagte einmal der Schriftsteller Friedrich Hebbel.

Liest man diesen Satz ist man erleichtert und freut sich, dass uns sogar ein Mann diese schöne und beruhigende Botschaft mit auf den Weg gibt, denn laut vieler Umfragen und laut Aussage vieler erfahrener Psychologen, machen sich Männer zwar auch Gedanken über Aussehen und Schönheit, jedoch üben diese weniger Selbstkritik und haben somit ein besseres Selbstbewusstsein.

Schaut man sich das Wort Selbstbewusstsein einmal genauer an, erkennt man seine Wortbedeutung „Bewusstsein seiner selbst“. So ist auch die allgemeine Lexikondefinition und nicht nur dort findet man es, sondern auch im Alltag stolpert man ständig über dieses Wörtchen. Man ärgert sich vielleicht, weil man sich im Büro nicht durchsetzen konnte und wünscht sich mehr Selbstbewusstsein, man wünscht sich mehr Mut, den netten jungen Mann in der Straßenbahn anzusprechen. All das hängt mit unserem Selbstbewusstsein zusammen.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Ellie D – Eine außergewöhnliche Duftkollektion

26. Mai 2008 Keine Kommentare

Ellie Perfumes

Ellie D – Parfum

Die Inspiration

Bereits in jungen Jahren entdeckte Jessica Dunne Ihre Leidenschaft für Düfte und Parfums. Oft experimentierte sie und „komponierte“ schon als Kind ihre eigenen Kreationen – Die dabei entstandenen Flacons sammelte sie über Jahre hinweg, noch bis zum heutigen Tage…

Nach dem Absolvieren Ihres Abschlusses in Kunstgeschichte und 5 Jahren an der New York Art World, entschied sich Jessica, ihre eigene Manufaktur „Ellie D“ zu gründen, um so all’ ihre Liebe, ihre Kreativität und ihre Inspirationen mit in eigene Düfte einfließen lassen zu können.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

MEXX: Auf nach Berlin mit der MEXX Berlin Summer Edition für Sie & Ihn

25. Mai 2008 Keine Kommentare

Mexx Berlin

MEXX Berlin Summer Edition – So duftet der Sommer…

Tauche ein in den Spirit einer Stadt, die lebhaft und dynamisch ist wie kaum eine andere und sich immer wieder neu erfindet. Eine Hommage an diese unvergleichliche Stadt stellen die neuen Twindüfte von MEXX dar. Die MEXX Berlin Summer Edition wurde inspiriert von dem prickelnden Flair Berlins im Sommer. Das pulsierende Leben jener unendlich scheinenden Tage und Nächte Berlins ist in den neuen Düften perfekt eingefangen. Erlebe den Sommer in dieser vibrierenden Metropole, zu der viele internationale Stars ihre Liebe entdeckt und die Stadt zu ihrer Wahlheimat erkoren haben.

Mit MEXX Berlin Summer Edition fühlst du Dich frei, entspannt und angesteckt von dem aufregenden Cityfieber.

MEXX Berlin Summer Edition – Das Konzept

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Die Top-10!

24. Mai 2008 Keine Kommentare

Anthony LogicticsBioCol / Bio-ColCellex CEuokoMD Skincare

Schon immer versuchen wir Menschen uns auf irgendeine Weise miteinander zu messen! Sei es im Sport, im Berufsleben oder auch durch kleine Machtkämpfe in der Familie.

Dieses Verhalten hat sich dann irgendwann auch auf die Werbung übertragen und plötzlich gab es überall eine Top 10, Bestsellerlisten und andere Rankings.

Viele orientieren sich daran, was andere kaufen oder am häufigsten über den Ladentisch geht. Vor allem in Bereichen, in denen man sich nicht so gut auskennt, wird häufig nach diesem Prinzip geshoppt. Denn was oft verkauft wird, kann ja nicht schlecht sein, oder?

In der Kosmetik hingegen ist mehr Individualismus gefragt. Listen über Lieblingsprodukte oder über Verkaufsschlager sind da manchmal eher contraproduktiv. Denn was für den einen eine tolle, unterstützende Pflege ist, benötigt ein anderer vielleicht gar nicht oder bewirkt womöglich sogar das Gegenteil.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Duftkerzen von der Manufaktur Rigaud aus Paris – Eine exklusive Kollektion mit Geschichte

23. Mai 2008 Keine Kommentare

Rigaud Paris

Die Geschichte der Rigaud Duftkerzen geht bis in das Jahr 1852 zurück, als Jean Baptiste Rigaud ein eigenes Parfumhaus in Paris eröffnete. Er revolutionierte die „Welt der Düfte“, indem er neue, originelle Parfums schuf – komponiert nur aus den hochwertigsten Essenzen von damals noch unbekannten Pflanzen aus weit entfernten Ländern. Seine Leidenschaft und seine sorgfältige Liebe zum Detail machten ihn und seine Parfümerie bald auch außerhalb von Frankreich bekannt.

So standen die Düfte von Rigaud, mittlerweile beinahe auf der ganzen Welt bekannt, bald für hochwertige, zeitlose und innovative Kreationen – Jedoch war es erst in 1960, also die wertvollen Parfums die Formen von Kerzen annahmen. Bald darauf wurde das verwendete, zu seiner Zeit, hochwertigste Wachs als Patent gemeldet – denn nur ihm gelang es, die kostbaren Essenzen, beim Verbrennen, so natürlich wie nur möglich freizugeben.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags:

Hallo Früchtchen…

22. Mai 2008 Keine Kommentare

MD Skincare

…jetzt ist wieder die Zeit in saftiges, reifes Obst zu beißen und unserem Körper mal wieder einen Vitaminschub zu verpassen!

Dass die kleinen, schlauen Helfer, die sich in frischem Obst und Gemüse verstecken, auch wahre Wunder auf unserer Haut bewirken, ist längst bekannt.

Deshalb setzt auch MD Skincare mit seinem neuen Hydra-Pure Serum auf das altbewährte Vitamin C.

Die Zeichen der Zeit sind bei uns allen leider irgendwann zu sehen. Die Hauptursachen für diesen Prozess sind von Frau zu Frau verschieden. Manchmal ist es der Stress der uns die Stirn in Falten legt, manchmal aber auch einfach zu viel Sonne oder zu lange Nächte.

Mehr…

KategorienAllgemein Tags: