Archiv

Archiv für Mai, 2009

Bringt ihre Augen zum Leuchten – dekorative Kosmetik von Nouba

29. Mai 2009 Keine Kommentare

Bekannt wurde die das Unternehmen Nouba durch den gewaltigen Erfolg des Nouba Erdpuders, einen spezielle kosmetische Bräunungspuder, der noch immer zu den gefragtesten Produkten der Marke gehört. Doch schon lange begnügte sich Rosy Armanini, Gründerin und kreativer Geist von Nouba, nicht mehr mit dem Erdpuder sondern entwickelt qualitativ hochwertige Dekorativlinien, die vor allem durch eine große Auswahl und Qualität hervorstechen. Rosy Armanini ist auch heute noch Teil Führungsmannschaft von Nouba. Die Entwicklung von neuen Produkten und neuen Farben ist und bleibt ihr “Revier”. Modernste Produktionsmethoden, eine modische und umfangreiche Farbauswahl zusammen mit hochwertigsten Qualitäten stehen heute für den Namen NOUBA by Matisse.
Einige der aktuellen Kosmetiklinien möchten wir Ihnen heute vorstellen:

Double Bubble Eyeshadow

Double Bubble

„Fashion and Innovation“ – das ist die Charakteristik der Double Bubble Lidschatten. Der Duolidschatten besitzt eine cremige und seidige Textur. Sinnliche Kontraste und chromatische Farbspiele, die für einen intensiven und strahlenden Look sorgen, zeichnen den ihn besonders aus. Der spezielle Herstellungsprozess ermöglicht es, beste und feinste Puder, pflegende flüssige Wirkstoffe wie Aloe Vera und cremige mineralische Farbperlen zu verwenden. Dadurch erzielen sie einen intensiven lang haftenden und brillanten Effekt.

Duo Shadow

Duo ShadowYing und Yang – Ein Lidschatten mit weicher, sanfter und trotzdem farbintensiver Konsistenz.
Beste Zutaten wie Seidenproteine sorgen für außergewöhnlichen Glanz und Farbperlen für hohe Farbintensität. Die Farbe ist leicht mit dem Finger aufzutragen und verhindert ein Verlaufen in der Lidfalte durch beste Haftung, auch ohne Lidschattengrundierung.

Duo Shadow kann trocken sowie auch feucht für einen intensiveren Look verwendet werden.

Nombra Lidschatten

NombraNombra ist eine Linie gebackener Lidschatten, die sowohl feucht als auch trocken verwendet werden können. Diese werden bei hoher Hitze in einem Ofen auf Terrakottastein gebacken und können somit die Inhaltsstoffe optimal verarbeiten. Zur Herstellung der Lidschatten werden die besten und feinsten Puder, pflegende flüssige Wirkstoffe wie Aloe Vera und cremige Farbperlen verwendet. Dies zeigt sich in den absolut brillanten Farben, in einer hohen Haftung und in einem sehr hohen Tragekomfort und Verträglichkeit. Microreflektierende mineralische Pigmente sorgen für sehr große Leuchtkraft und feinste Texturen. Nouba zählt zu einer der wenigen Unternehmen, die diesen speziellen Herstellungsprozess beherrschen, und das Ergebnis ist eine traumhaft schöne Palette an Lidschatten in den unterschiedlichsten Farben.

Schon jetzt sind bei uns im Shop neben den vorgestellten Produkten auch weitere Kollektionen mit Kosmetik für die Gesichts– sowie die Lippen-Partie erhältich.
Darüber hinaus möchten wir unser Sortiment auch in Zukunft stetig erweitern.

KategorienAllgemein Tags:

XerJoff: “Naturae Xquisite” – the excellence of nature

28. Mai 2009 Keine Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

ergänzend zur gestrigen kurzen Ankündigung möchten wir heute die Marke XerJoff und ihre Produkte etwas näher vorstellen.

Sergio Momo fühlte sich schon immer von der Schönheit der Natur angezogen und sein Interesse an den luxuriösesten Düften der Welt (eine Leidenschaft, die er von seinem Vater, einem passionierten Orient-Reisenden, geerbt hatte) bestärkte ihn in seinem sein Vorhaben: Im Jahr 2004 gründete er in Zusammenarbeit mit Dominique Salvo das Unternehmen XerJoff.
Das Ergebnis sind außergewöhnliche Düfte mit einzigartigen olfaktorischen Eigenschaften und Verpackungen, die aus beispiellosen Materialien hergestellt wurden. Alles was die Kollektion dieser Duftjuwelen betrifft, steht in enger Verbindung mit der Natur: Angefangen von der Wahl der Inhaltsstoffe, aus denen das Parfum destilliert wird, bis hin zu den handgefertigten Quarzskulpturen und den Flakons aus Muranoglas.

Die XerJoff-Kollektionen wurde von Parfumeuren, die sich durch ihre Fähigkeiten und internationale Erfahrung auszeichnen, in Grasse im Süden Frankreichs kreiert. Nach einer einjährigen Testphase wurde ein außerordentliches Ergebnis für alle Düfte erreicht, die sich um eine raffinierte und mysteriöse Duftkomposition entfalten.
Jedoch sind es die Inhaltsstoffe, die aus den edelsten Pflanzen mit Hilfe neuester Technologien extrahiert werden, die den beispiellosen Charakter aller Düfte betonen – diesen besonderen Kreationen, die gekonnt Tradition und Moderne miteinander verbinden. Eine geduldige und lange andauernde Suche nach den Inhaltsstoffen, die während einer Reise um die Welt gesammelt wurden, zeugt von der natürlichen und kulturellen Vielfalt unserer Zeit.

Murano

XJ 17/7/17 Murano Kollektion

Die exquisiten Flakons der XJ 17/7/17 Murano Kollektion wurden in Murano von den erfahrensten und meistgeschätzten Glasbläsern gefertigt. Die kleine Insel Murano vor Venedig, erlangte durch die Glasbläserei Berühmtheit und einen einmaligen weltweiten Status. Die Techniken, mit der das Muranoglas hergestellt wird, werden streng gehütet und von Generation zu Generation weitergegeben.
Die Flakons zeichnen sich durch ihre schönen Farben und ihr raffiniertes Design aus. Das handwerkliche Können der Glasbläser spiegelt sich perfekt in den Flakons wider und bringt Liebhaber von Kunst und Schönheit ins Schwärmen. Ob kobaltblau, tiefschwarz, kristallklar, smaragdgrün oder rubinrot – jeder Flakon ist mit Gold besprenkelt und stellt ein einzigartiges Kunstwerk dar. Die außergewöhnlichen Kunstwerke werden auf einer Basis aus Ebenholz mit Messinglabel und eingravierter Seriennummer präsentiert.
Beim Kauf eines Flakons aus der XJ 17/7/17 Kollektion können Sie selbst den gewünschten Duft auswählen. Erhältlich sind die Düfte ELLE, HOMME, XXY und IRISSS in einer getrennten Flasche mit beiliegendem Trichter zum einfachen Umfüllen.

Elle ist ein floraler Duft, der durch die Kombination aus den holzigen und ambra-artigen Noten eine gewisse Originalität erhält. Eine exklusive und zeitgemäße Weiblichkeit wird enthüllt.

Homme ist ein holziger Duft mit einer starken Ledernote, die den edlen und eleganten Charakter des Duftes hervorhebt.

XXY ist ein holziger und ambra-artiger Duft, vielseitig und sehr elegant. Die raffinierte Stärke von schwarzem Pfeffer trifft auf Patchouli und Bergamotte, die sich zur exquisiten Sanftheit der Jasmin und dem Herzen aus Ylang-Ylang von den Komoren gesellen.

Irisss ist ein vielseitiger und energischer Duft, dessen Träger sich durch Selbstvertrauen, Kultiviertheit und Eleganz auszeichnet.

Shooting Stars

Shooting StarsDie Vielfalt der Natur lieferte schon seit jeher Inspiration für die Kreation neuer Duftkollektionen. Die künstlerische Dimension der XerJoff Kollektion wird von einem neuen, natürlichen Element aus dem All bestimmt: einem Meteoriten. Es handelt sich um ein Exemplar aus dem Meteoritenschauer des Jahres 1947, der in Sibirien über den Sikhote-Alin Bergen in die Erdatmosphäre eintrat. Jede Verzierung auf den Flakons spiegelt die Geschichte des Meteoritenschauers wider. Ein kleines Stück des Meteoriten ist am Parfumflakon mit einem eleganten Bronzeverschluss befestigt.

Ein besonderes Zertifikat im Inneren der lackierten Holzbox, in der sich auch das Parfum befindet, garantiert die Echtheit des Meteoriten. Ein massives Kupferlabel in Form einer Sternschuppe im Art Deco Stil ist auf einem Lederstreifen auf der einen Seite des Flakons angebracht, während auf der anderen Seite ein romantisches Gedicht in das Glas eingraviert ist.

Die Shooting Stars Kollektion besteht aus sechs Düften, wobei die Flakons auf eine Stückzahl von 299 limitiert sind und jeder Flakon eine eigene Seriennummer besitzt. Jeder Duft wurde nach dem Ort eines Meteoritenschauers des letzten Jahrhunderts benannt. Zu den Damendüften gehören Esquel, Shingl und Dhajala, zu den Herrendüften zählen Dhofar, Uden und Modoc. Die avantgardistischen Mischungen dieser raffinierten Düfte bestehen aus erlesenen Rohmaterialien, die gemäß den legendären Traditionen der Parfumkunst in Grasse verarbeitet wurden.

KategorienAllgemein Tags:

Purer Luxus – Parfums der Manufaktur XerJoff

27. Mai 2009 Keine Kommentare

XerJoff Parfum

Liebe Freunde der erlesenen Düfte,

mit Stolz präsentieren wir Ihnen in einer Deutschlandpremiere die Duftkollektion von XerJoff. Reine Essenzen in Murano Flacons und Eau de Parfums der Linie Shooting Star.

Feinste Rohstoffe bilden die Grundlage für die Essenzen in mundgeblasenen Flacons oder die Kollektion Shooting Star mit hochkonzentrierten Eau de Parfums mit dem Stück eines echten Meteoriten.

Beide Linien der Kollektion XerJoff sind Meisterwerke der Parfumeurs- und Handwerkskunst.

Erleben Sie HIER den puren Luxus der Kollektion XerJoff

KategorienAllgemein Tags:

Eine neue Wohnkultur erleben – mit Duftkerzen von L’Objet

27. Mai 2009 Keine Kommentare

Unter Verwendung alter Techniken, die mit modernem Wissen und Verständnis von physikalischen und chemischen Wechselwirkungen kombiniert werden, kreiert L’OBJET Gegenstände, die von der Schönheit und Natürlichkeit der Welt inspiriert sind.
Jede L’OBJET-Kreation wird akribisch konzipiert und sorgfältig von europäischen und asiatischen Meistern handgefertigt und überzeugt durch ein raffiniertes Design. Durch die Vereinigung so charakteristischer Materialien wie 14-karätigen Goldes, Platin, Swarovski-Kristallen und feines Limoges-Porzellans kombiniert L’OBJET unerwartete Elemente und Oberflächen, um ausdrucksstarkes und luxuriöses Tafelgeschirr und elegantes Ambiente zu erschaffen. Inspiriert von der Natur und dennoch unverkennbar kultiviert hat L’OBJET die Wohnkultur neu definiert.

Nun bietet L’Objet eine Kollektion von hochwertigen Duftkerzen an, die diese Philosophie fortführen. Die Kerzen werden in zwei verschiedenen Duftrichtungen und angeboten und sind eingebettet in kunstvoll gestaltete Porzellangefäße. Diese sind in 16 Design-Variationen erhältlich und aus feinstem Limoges-Porzellan gefertigt sowie mit 14-karätigem Gold verziert.

L'Objet

Pink Champagne – eine Mischung aus Zitrusnoten

Rosa Champagner – oder Rosé – erlebte während der letzten Jahre eine Art Revival. Während weißer Champagner als exquisites und feierliches Getränk betrachtet wird, steht rosa Champagner für Romantik und das Feiern der Liebe. Diese Bedeutung wird von L’Objet in diesem Duft aufgegriffen. Pink Champagne verströmt eine prickelnde und zugleich behagliche Atmosphäre.
Bei der Herstellung von rosa Champagner werden dem ursprünglich weißen Champagner zusätzliche Komponenten hinzugefügt, um die besondere Färbung zu erreichen. Ebenso beinhaltet Pink Champagne neben seiner aufregenden Frische zusätzliche Noten und schafft so ein intimes und erhabenes Ambiente.

Vetiver D’Orient – einer Kombination aus Vetiver und Mandeln

Vetiver ist eine der wichtigsten Pflanzen, die im Orient anzutreffen sind. Es ist ein außergewöhnlich vielseitiges Gras, das auf die Menschen im Orient Jahrhunderte lang einen großen Einfluss hatte. In Indien wird es in den heißen Sommermonaten dazu verwendet, die Räume zu kühlen, und in Asien ist es auf Grund der Anwendungsmöglichkeiten als Arzneimittel sehr kostbar.
L’Objet hat ein Sortiment von Kerzen entworfen, das die positiven Eigenschaften dieser facettenreichen und bedeutenden Pflanze widerspiegelt. Das trockene, erdige und zugleich leicht süßliche Aroma von Vetiver d’Orient hat eine beruhigende und regenerierende Wirkung, die es zu einem idealen Begleiter während eines ausgedehnten Bades nach einem hektischen Tag macht. Dem einladenden Duft wird in vielen Kulturen auch eine erotisierende Wirkung nachgesagt, indem er ein anregendes, von Romantik und Vorfreude erfülltes Ambiente schafft.

Elad Yifrach – Creative Director

Nach einer klassischen Designausbildung und erfolgreicher Arbeit als professioneller Innenarchitekt gründete Elad Yifrach im Jahr 2004 L’Objet. In den darauf folgenden Jahren half sein exzellenter Ruf dabei, L’Objet als eine der am schnellsten wachsenden und meistgenannten Firmen für Luxusgüter in der Branche zu etablieren.
Seine Produkte werden von einigen der weltweit exklusivsten Händler angeboten und regelmäßig in führenden Mode- und Design-Publikationen hervorgehoben. Mit jeder neuen Kollektion bestätigt Elad Yifrach seine Ambition, einen frischen und aufregenden Aspekt in den Bereich des Tafelgeschirrs und der Luxusgüter zu bringen.

KategorienAllgemein Tags:

Le Jardin Retrouvé – der wiederentdeckte Garten

26. Mai 2009 Keine Kommentare

Le Jardin Retrouvé wurde 1976 vom Parfumeur Yuri Gutsatz (1914 – 2005) gegründet. Nachdem er sein ganzes Leben in der Anonymität des Labors bei einem angesehenen französischen Unternehmen gearbeitet hatte, entwarf er seine eigene Parfumlinie die er sinnbildlich Le Jardin Retrouvé – der wiederentdeckte Garten nannte. Yuri Gutsatz war als Parfumeur bekannt, der Dinge offen ausspricht, welche viele andere kaum zu denken wagen. Seine Kritik richtete sich vor allem gegen die großen Parfumhersteller, deren Verhalten mittlerweile dem von Ölkonzernen gleicht. Ihn störten mangelnde Qualität und Originalität bei der Kreation neuer Düfte und verlangte, das Parfumeure sich wieder mehr von ihrer Inspiration leiten lassen, als sich wirtschaftlichen Interessen zu unterwerfen.

Die Parfumherstellung in begrenzter Menge ist ein Versuch, zu den handwerklichen Ursprüngen zurückzukehren, von denen die Parfumeurskunst abstammt; mit allem, was eine gründlich ausgeführte Sache an Geduld und Leidenschaft erfordert. Ohne sich unnötig luxuriöse Präsentationen oder kostspielige Werbung zu leisten, bietet Le Jardin Retrouvé ein Produktsortiment von bester Qualität unter Auswahl der hochwertigsten verfügbaren Rohstoffe.
Wie es die traditionelle Parfumherstellung erfordert, werden die Eaux de Parfum einem langen Aufweichungs- und Reifeprozess unterzogen, bevor sie abgefüllt werden. So wird eine harmonische Mischung erzielt, die unerlässlich ist, um die olfaktorischen Eigenschaften der verschiedenen Bestandteile zur Geltung zu bringen.
Le Jardin Retrouvé bietet eine Kollektion aus modernen Düften, aber auch solchen, die vergangenen Zeiten entstammen.

Rose Thé (Teerose): Geheimnisvoll, majestätisch und süß zugleich

Rose_ThéDie Rose ist vielleicht die bekannteste Blume der ganzen Welt und ebenso ihr Duft neben den unzähligen floralen Kreationen etwas Besonderes. Die Königin der Blumen wird häufig mit Weiblichkeit, Schönheit und Liebe in Verbindung gebracht. Schon im dem Altertum galt die Rose als die Blume der Aphrodite und Kleopatra lies den Boden ihres Palastes mit Rosenblüten bedecken, wenn sie Marcus Antonius empfing. Die Römer füllten Brunnen mit Rosenwasser während ihrer ausschweifenden Feste. Um die heidnische Bedeutung dieser teuren Blume aufzuheben, verband die katholische Kirche ihre Bedeutung mit der Figur der Jungfrau Maria.
Ob verführerisch oder keusch, irdisch oder göttlich – die Rose hat eine geheimnisvolle Aura, ihre dornige Stärke steht im Kontrast zu ihrer üppigen Blüte.

Auch das Eau de Parfum „Rose Thé“ reiht sich mit einer charakteristischen grünen und kräftigen Kopfnote und einer Basisnote, die ihre Stärke aus der der Präsenz von Moschus und leicht holzigem Duft zieht, passend in die Duftpalette von Le Jardin Retrouvé ein.

KategorienAllgemein Tags:

Dem Zuhause Persönlichkeit geben – mit Raumdüften von Parfums d’Orsay Paris

22. Mai 2009 Keine Kommentare

Die Geschichte von Parfum d’Orsay ist eng mit der des Namensgebers, des berühmten Chevalier d’Orsay, verbunden. Als Künstler, Maler, Bildhauer und unermüdlicher Forscher auf der Suche nach Luxus und Eleganz war er nicht zuletzt ein großer Parfumeur, der Maßstäbe setzte. Nach seinem Tod im Jahre 1852 hinterließ der Chevalier ein wertvolles olfaktorisches Erbe. 1908 gründete seine Familie die Compagnie Française des Parfums d’Orsay und entwickelte legendäre Düfte in wunderschönen Flakons – einer schöner als der andere – geformt aus Kristall von Lalique, Baccarat etc. Über 5 Millionen Flakons wurden 1931 verkauft. Heute, da sowohl Frauen als auch Männer auf der Suche nach ausgefallener Eleganz sind, bieten die Parfums von d’Orsay mit ihrer subtilen Extravaganz den perfekten Rahmen für diese Leidenschaft.

Das eigene Zuhause reflektiert sehr stark die individuelle Persönlichkeit und Gemütslage jedes Menschen. Eine außergewöhnliche Art, Ihre Persönlichkeit in den verschieden Räumen zu unterstreichen und eine einladende, bezaubernde Atmosphäre zu schaffen, bieten die Raumdüfte von D’Orsay. Diese wurden von ausgewählten Duftdesignern kreiert und können Ihrem Zuhause abhängig vom jeweiligen Raum einen intimen oder erfrischenden Charakter geben, aber auch Wärme und Behaglichkeit verbreiten.

Jeder dieser Düfte ist sowohl als Raumspray als auch als Duftkerze hier bei uns erhältlich.

D'Orsay

Parfums d’Orsay Paris – Bois de Coton
Wecken Sie Ihre Sinne mit den delikaten Aromen der Duftkerze „Bois de Coton“ – ein Akkord dreier Holznoten: Weiße Zeder, Mandelholz und trockene Eiche, gemischt mit weißem Leinen, Irisbutter und sanftem Moschus. Wie einer Fabel eines skandinavischen Waldes entsprungen, hüllt dieser Duft Ihr Badezimmer in eine warme weiße Atmosphäre.

Parfums d’Orsay Paris – Feuilles de Thé Epicé
Reisen Sie auf der Straße nach Indien mit „Feuilles de Thé Epicé“ – einem opulenten Duft von Tee, angereichert mit Bergamotte, Zimt und Nelke. Perfekt, um eine warme Atmosphäre mit süßlichen und intensiven Aromen zu schaffen, die Ihr Wohnzimmer in eine wahre Reise durch den Orient verwandelt.

Parfums d’Orsay Paris – Fleur de Tilleul
Entspannen Sie in einer beruhigenden natürlichen Atmosphäre mit „Fleurs de Tilleul“ von Parfums d’Orsay Paris – einer Mischung aus Lindenblüten, Engelwurz und Eisenkraut. Stellen Sie sich die Kerze auf Ihren Nachttisch und hüllen Sie Ihr Schlafzimmer in eine wohlige entspannende Atmosphäre. „Fleurs de Tilleul“ von Parfums d’Orsay Paris erfüllt Ihr Zuhause mit purer Gemütlichkeit und tiefer Ruhe.

Parfums d’Orsay Paris – Fleur de Tomate
Entdecken Sie mit „Feuilles de Tomate“ die aromatischen Düfte Ihres Gemüsegartens. Mit grünen Noten von Thymian, Lorbeer und Basilikum, unterstrichen von sonnigen Noten schwarzer Johannisbeeren und italienischer Orangen. Die Duftkerze bringt Ihnen einen frischen Frühlingsmorgen in die Küche oder in das Esszimmer und unterstreicht das „leckere“ Umfeld.

KategorienAllgemein Tags:

Verlieben Sie sich in die neue Duft-Ikone – Love, The Key To Life

20. Mai 2009 Keine Kommentare

Love, The Key To Life – dieser universelle, geheimnisvolle, exotische neue Duft ist ebenso unkonventionell wie anspruchsvoll.

Love, The Key To Life

Die Inspiration zu diesem Duft lieferte das Anch-Symbol, ein ägyptisches Schlaufenkreuz, als altes Zeichen für körperliches Leben, die Unsterblichkeit, aber auch für das Weiterleben im Jenseits. Der verführerische Duft selbst verspricht, dass Liebe der Schlüssel zu einem erfüllten und ewigen Leben ist. Er stellt eine kunstvolle Verbindung zwischen der Liebe und diesem uralten und zugleich modernen Symbol her, indem er mit den Eigenschaften der fesselnden Vergangenheit Ägyptens und dem Geist von unkonventionellem Chic spielt.

„Liebe ist universell“ sagt die Schöpferin dieses Duftes Linda Gerlach, die die Inspiration hierzu während einer Reise entlang des Nils fand. „Das zeitlose Konzept wurde mir klar, als ich am Fuß der Tempel in der ägyptischen Sonne stand. Da beschloss ich, einen Duft zu kreieren, der wie die Liebe mächtig und grenzelnos, leidenschaftlich, romantisch und manchmal zerbrechlich, uralt und modern zugleich ist.“

Das Eau de Parfum entspricht einer euphorischen Reise während derer man alle Phasen der Liebe durchläuft. Die Verführung beginnt mit glanzvollen Kopfnoten – einem frischen, prickelnden Gemisch aus italienischer Bergamotte, der Essenz aus schwarzer Johannisbeere und schwarzem Pfeffer. Das leidenschaftliche Herz des Duftes blüht auf in einem komplexen Bouquet aus Rose Centifolia, Orangenblume und Jasmin, verlochten mit Ylang-Ylang. Der Reiz hält an mit einem romantisch fiebrigen, verführerischen Gemisch aus weißem Ambra, Patchouli, Sandelholz und Moschusnoten. Indem es die Wärme der Sonne und den Überfluss des ägyptischen Hofes ausstrahlt, fesselt Love, The Key To Life durch seine Sinnlichkeit und wird zu einem wirklich unvergesslichen Duft.

Der Flakon ist kunstvoll aus gerilltem Glas gestaltet, mit weitläufigen Formen, die sich entfalten und erheben, um die elegante Form dieses klassischen Symbols hervorzurufen. Die Eleganz Ägyptens wird noch einmal verstärkt durch die schimmernde, schwarz lackierte Box, die sich öffnet um den luxuriösen Duft preiszugeben, der den Schlüssel zum Leben enthält.

Linda L. Gerlach

Love, The Key To Life ist die Inspiration von Linda Gerlach, Gründerin und Eigentümerin der in New York beheimateten Gerlach Gruppe. Sie gründete ihre Duftschmiede nach einer erfolgreichen 25-jährigen Karriere.

Gerlach erwarb einen Master-Grad im Fach Internationale Beziehungen an der Columbia University und ein einen Master-Grad im Fach Business-Administration an der Thunderbird School of Global Management in Arizona. Ihre Arbeiten als ausgebildete Fotografin wurden seit 2002 in 17 Ausstellungen gezeigt. Darüber hinaus sind einige ihrer Bilder in der dauerhaften Sammlung des Museum of The City of New York enthalten.

Linda Gerlach bringt ihren Geschäftssinn und ihr Kunstverständnis in die Welt der Düfte ein. „Ich denke, jede Frau – wo auch immer sie ist, was auch immer sie tut und egal, in welchem Alter sie ist – ist auf irgendeine Weise auf der Suche nach dem Schlüssel zum Leben, der immerwährenden Liebe. Und das ist die Inspiration, die Vision und das Konzept hinter meinem neuen Duft.“

Fasziniert vom gewaltigen Vermächtnis des Anchs kombinierte sie es mit dem Gerlach_Gavarrymächtigsten aller Gefühle – der Liebe. Der Duft spiegelt die starke, schillernde Präsenz des Symbols mit einer kräftigen Duftmischung wider, die so berauschend ist wie Liebe auf den ersten Blick und so freizügig wie grenzenlose Leidenschaft.

„Mit Love, The Key To Life habe ich einen modernen Klassiker kreiert“, sagt Gerlach. „Ein Eau de Parfum mit einer Konzentration von 26,3% an Parfumöl und damit ein reichhaltiger und eleganter, unvergesslicher Duft, der lange besteht und dabei niemals erdrückend wirkt; ein Duft, der universell in seiner Anziehungskraft ist und dennoch völlig individuell für die Frau, die ihn trägt. Er ist tatsächlich die Verwirklichung meiner Träume.“

Clement Gavarry – der Parfumeur

Clement Gavarry wuchs zwischen den Feldern von Grasse in Frankreich auf, die mit leuchtenden und üppigen Blumenteppichen die Luft mit dem Duft von Jasmin, Orange und Rose erfüllten.

Heute konzentriert er sich als Parfumeur auf die Kreation feiner Düfte für Frauen und Männer. Dabei findet er seine Inspiration ins allem, das ihn umgibt – von der Natur über Kunst und Musik bis hin zum Sport. Und obwohl er die meiste Zeit seines Lebens in Frankreich verbracht hat, zieht Gavarry seine Energie und Begeisterung aus seiner Zeit in New York, wo er an einer Vielzahl erfolgreicher Düfte mitgearbeitet hat.

Zuletzt arbeitete Gavarry mit Linda Gerlach, an der Kreation ihres Duftes Love, The Key To Life. Gavarry bemerkt, dass seine Vision für ihren Duft zuerst vom Konzept und der Verpackung entfacht – einer eleganten schwarzen und goldenen Box, die eine aus Glas geformte Interpretation des Anch-Symbols enthält – und geschürt durch die Blumen, die seiner Kindheit Farbe verliehen haben. „Ein wunderbares, anspruchsvolles Parfum basierend auf diesen Blumen mit der Rose Centifolia aus Grasse als Hauptfigur zu kreieren, war schon immer ein Traum von mir.“


Wir sind stolz darauf, Ihnen diesen besonderen Durft, der in Amerika gewaltige Erfolge feiern konnte, zum ersten Mal in Europa und exklusiv hier bei uns anbieten zu können! In wenigen Tagen ist es so weit …

Herzliche Grüße aus Bruchsal

Ihr Team von Aus Liebe zum Duft

KategorienAllgemein Tags:

L’Artisan – Côte d’Amour: Entspannung pur auf der Halbinsel Guérande

18. Mai 2009 Keine Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

kürzlich haben wir Ihnen von L´Artisans Zertifizierung mit Bio-Siegel berichtet. Heute möchten wir Ihnen auch die entsprechenden Produkte vorstellen.

L’Artisan Parfumeur hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Natur in ihrer reinsten Form zu erhalten, und sich mit seinen neuen Produkten ganz der biologischen Kosmetik verschrieben. Nach Jatamansi gelingt es nun mit dem neuen Eau de Toilette und der zweiten Körperpflegelinie Côte d’Amour, die schönsten Momente einfangen, um daraus ein Bouquet an Emotionen zu zaubern.

Côte d’Amour – Eau de Toilette Naturelle (natürliches Eau de Toilette)

Die Gabe, seltene Parfums zu kreieren, kombiniert mit dem kostbaren Wissen über den Einsatz der der richtigen Rohstoffe war der Schlüssel, um mit Côte d’Amour einen leichten, salzigen Duft zu schaffen, der an sinnliche Streicheleinheiten des Meeres erinnert. Inspiriert durch einen Streifzug entlang der Küste der Liebe, der Côte d’Amour, verzaubert dieses Eau de Toilette die Sinne: salzige Meeresluft, Sand, der durch die Finger rinnt, der Duft von goldfarbenem Schmetterlingsblütler, von Heidekraut und Ginster, eine sinnliche Mélange von harzig, holzigen Aromen … Der salzige Hauch in der Herznote des Eau de Toilette, der so sehr an das Meer erinnert, verleiht dem Duft von Céline Ellena seine ganze Persönlichkeit.

Die Kopfnote ist mit grüner Mandarine, rosa Grapefruit und Rosmarin angenehm erfrischend. In der Herznote setzen Strohblume und Zypresse wilde, erdige Akzente, die in den lieblichen Duft des Ginsters und der Kokosnuss übergehen und von einem Hauch von Rose abgerundet werden. Ginster und nach Honig duftendes Heidekraut verleihen der Basisnote eine holzig-harzige Sinnlichkeit, die an maritime Pinienwälder erinnert.

Côte d’Amour – Crème Naturelle Nourrissante (reichhaltige natürliche Crème),
Côte d’Amour – Savon Naturel Apaisant (natürliche beruhigende Seife)

Das Herzstück der Formel ist eine besondere blaugrüne Mikroalge, eine der reichhaltigsten und reinsten ihrer Art: die Spirulina-Alge (Spirulina Platensis). Diese Alge ist mit Meereswasser der Halbinsel Guérande angereichert und enthält eine beeindruckende Menge von lebenswichtigen Inhaltsstoffen (essentielle Aminosäuren, Proteine, Kohlenhydrate und Lipide, Mineralien und Spurenelemente, Vitamine: Provitamin A, Vitamine B12, E…). Dies macht Spirulina zu einem außergewöhnlich reichhaltigen Wirkstoff, der die natürlichen Abwehrkräfte der Haut anregt und sie vor freien Radikalen und der für die Hautalterung verantwortlichen Oxidation schützt.

L’Artisan Parfumeur ist ein Vorreiter, was die kosmetischen Nutzung des Spirulina-Flüssigextrakts des Labors Alphabiotech angeht. So hat L’Artisan Parfumeur die besten Experten, Labors und Hersteller (Laboratoire Alpha Biotech, Laboratoire Biotechmarine, Laboratoire Océalys) ausgewählt, um eine Pflegelinie zu entwickeln, bei der das Parfum verschiedene Aromen vereint und über die kosmetische Wirksamkeit hinaus eine wahrhaftig erfrischende Hydratisierung und einen Genuss für die Sinne bietet.

Aufgrund seines Wissens über natürliche Produkte hat L’Artisan Parfumeur neben Spirulina natürliche Ester, Blütenwasser und pflanzliche Öle hinzugefügt. Jojobaöl macht die Haut seidig zart. Sesamöl, das reich an Vitamin E ist, verstärkt die antioxidative Wirkung der Pflegelinie. Kornblumenwasser wirkt beruhigend. Gerstenwasser aus jungen Keimlingen, ein echtes Nährstoffkonzentrat, das sehr reich an Vitaminen der Gruppe B, Karotinoiden, Mineralsalzen, essentiellen Aminosäuren und Spurenelementen ist, besitzt nahrhafte und revitalisierende Eigenschaften.

Diese ausschließlich natürlichen Aktivstoffe ergänzen sich gegenseitig und finden ihre Vollendung in einer reichhaltigen Crème sowie einer beruhigenden Seife, deren wohltuende Eigenschaften von einem leicht salzigen Duft begleitet werden. Die zarte Crème macht die Haut samtweich. Ihre wolkige reichhaltige Textur umhüllt den Körper mit beruhigender Liebkosung. Die natürliche Seife reinigt und beruhigt mit ihrem Schaum den Körper, macht die Haut seidig zart und hinterlässt einen wohligen Duft.
(Quelle: L´Artisan)

Diese Produkte sind in Kürze bei uns erhältlich, sodass Sie sich von den hervorragenden Pflegeeigenschaften überzeugen können.

KategorienAllgemein Tags:

Alla Corte del Re – Duftsets von Nobile 1942

13. Mai 2009 Keine Kommentare

Die Linie Alla Corte del Re ist unterteilt in zwei Duftsets mit jeweils drei Düften. Diese können beliebig miteinander kombiniert werden und lassen so stets aufs Neue individuelle Duftvariationen entstehen – passen zu jedem Anlass und jeder Stimmung.

Der Titel „Alla Corte del Re“ bedeutet „am Hof des Königs“ – inspiriert von der märchenhaften und außergewöhnlichen Welt von Prinzessinen, Rittern, Königinnen und Königen. Am Hof eines Königs sind Schätze zu finden und darunter wertvolle Parfums und pflegender Balsam. Auch wir sollten unseren „Prinzen“ und „Prinzessinnen“ größtmögliche Aufmerksamkeit widmen.

Nobile 1942 – Cedro Atlas

Alle drei Duftnoten sind rund um die Essenz eines Holzes komponiert, dessen Baum in Nordafrika, in den Höhen des Atlasgebirges von Marokko wächst: die Atlaszeder. Kann jeder Duft schon für sich alleine überzeugen, wird er zusammen mit den anderen Düften aus der Kollektion zu einer wirklichen Überraschung. Besonders geeignet für junge Männer kann dieser Duft den Träger wie ein guter Freund auf allen Abenteuern begleiten.

Cedro Atlas

I – Superhero
Superhero ist ein frischer blumiger Duft und ganz leicht würzig. Der erste Eindruck, die Kopfnote, kommt von den Limonen und Freesien und gibt positive Energie. Nach dem blumigen Einstieg überraschen Noten von Pfirsich und Zimt; zum Schluss dann eine stärkere Chyprenote vom Holz der Atlaszeder sowie von der Tonkabohne und dem weißen Moschus.
Superhero ist ideal für einen guten Start in den Tag, in der Freizeit und zum Sport um sich frisch und relaxed zu fühlen. Es ist ein frischer, fesselnder Duft mit einem gewissen Extra!

II – Cola
Cola heißt so viel wie Energie und spricht für sich selbst. Cola eignet sich zu jedem Outfit und jeder Gelegenheit und erzeugt einen Glamoureffekt, mit dem man die ganze Aufmerksamkeit auf sich zieht.
Cola ist ein reichhaltiger, beeriger Duft, gemacht aus Zitronen und Orangen aus Brasilien, welche gemeinsam den „ersten Eindruck“ bilden. Im Herzen des Duftes kommt eine spezielle Note, ungewöhnlich und exotisch: eine Mischung aus Zeder- und Zitronenbaum. Zum Schluss geben weißer Moschus und Noten von Amber den süßen finalen Touch.

III – Robinson
Der dritte Duft ist ein holziger, aromatischer Duft. Man wirst sofort begrüßt mit einer gewinnenden Kombination von drei Zitrusfrüchten: Bergamotte, Zitrone und Orange. Dann, im Herzen, können wir aromatische und leicht “wilde” Noten von Rosmarin entdecken. Schlussendlich bekommt der Duft seinen Charakter von Patchouli, dem Holz der Atlaszeder, Gaiacholz, Moschus und Eisenkraut.
Es ist ein heranreifender, männlicher Duft, extrem elegant und definiert.

Nobile 1942 – Rosa Incantevole

Es sind drei Düfte rund um die Türkische Rose, auch „Damaszener Rose“ genannt. Diese stammt ursprünglich aus dem Osten, heute wird sie meistens in Bulgarien und in der Türkei angebaut. Der Strauch der Türkischen Rose ist klein und dornig, kann jedoch bis zu zwei Meter Höhe erreichen. Seine Rosenblüten sind sehr geruchsintensiv und haben 36 Blütenblätter mit blassen Blättern.

Rosa Incantevola

I – Julie Coeur
Der erste Duft wird wie ein diskreter Begleiter den eigenen Auftritt mit Grazie und Frische begleiten. Er bereitet Freude und gute Laune und umgibt den Träger in jeder Situation mit einer positiven Aura. Julie Coeur basiert auf Essenzen der Bergamotte, Orange und Mandarine, mit ein paar fruchtigen Noten aus Erdbeere und Melone, welche die Kopfnote bilden. Im Herzen Julie Coeurs finden wir eine kleine Essenz von Jasmin und Lilie zusammen mit der Orangenblüte, die uns auf die frische blumige Note der Türkischen Rose vorbereitet. Zu guter Letzt bekommt das Parfum durch den weißen Moschus einen angenehm frischen Duft.
Julie Coeur ist ideal für den Morgen, während der Freizeit und für den Sport. Es ist frisch, angenehm und diskret.

II – Vanille
Dies ist ein wundervoller Duft, singulär und in Kombination mit anderen Düften der Kollektion. Er erinnert an all die alten aber auch modernen Fabeln und Prinzessinnen. Vanille stellt ein süßes magisches Rezept dar, eine glamouröse Seite, welche dabei hilft, alle Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Vanille ist fruchtig und reichhaltig, mit Noten vom Apfel und der Bergamotte im Kopf. Es wird dann wärmer mit Zedernholz, Zimt und Kokos und endet in einer perfekten Harmonie von Vanille und weißem Moschus.
Es ist eine reiche und einladende Komposition, wie der Duft eines leckeren Kuchens! Vanille provoziert angenehme und schöne Erinnerungen. Man kann es tragen, um sich selbst zu verwöhnen, aber auch wenn man verwöhnt werden möchte. Es ist ein pflegeleichter, unkomplizierter Duft, der Weisheit und positive Gedanken hervorbringt!

III – Rose Iris
Rose Iris alleine hat einen starken Charakter, aber es strahlt magische Emotionen aus, sobald es mit Duft I oder II kombiniert wird. Es eigent sich besonders für spezielle Anlässe und kann jedes Mal ein wenig anders sein. Sogar Freunde und Familie können überrascht und von der Anmut und Raffinesse des Auftritts begeistert sein. Dies ist ein eleganter und raffinierter Duft für besondere Gelegenheiten, mit smarten Outfits und zu formellen Anlässen und Feiern – zu allen Gelegenheiten, die einem lange in Erinnerung bleiben werden. Dieser Duft ist ohne Zweifel unvergesslich.
Die ersten Eindrücke von Rose Iris sind Noten von Rosenholz, Lilie, Iris und Jasmin. Dann, im Herzen, findet man die Türkische Rose, die zusammen mit Sandelholz, Vanille und Siam Benzoin schließlich eine harmonische Basis bildet.

KategorienAllgemein Tags:

Alle Jahre wieder… Beautyboardtreffen in Bruchsal

12. Mai 2009 Keine Kommentare

Sie scheinen mittlerweile zur festen Institution zu werden, die Beautyboardtreffen – Mini Sniffas in Bruchsal; die letzten beiden Treffen fanden am 7.5.08 und 24.11.08 statt. Bereits zum dritten Mal gab sich das Beautyboard in der AusLiebezumDuft-Niederlassung in der Bruchsaler Bahnhofstraße die Ehre, und das mit wachsendem Zulauf: Um die zwanzig „Beauties“ hatten diesmal den Weg dorthin gefunden, um sich gemeinsam duftend zu verlustieren.

Beauties beim Schnuppern

So ein Schnuppertag allerdings möchte wohlorganisiert sein und das war dieser seitens aller Beteiligten. Nachdem erfahrungsgemäß die letzten Treffen immer zu kurz waren, wurde allgemein der Wunsch vorherrschend, nach vollzogenem Nasenfeldzug den Tag abends gemeinsam ausklingen zu lassen. Daher hatten sich viele der Beauties im Ratskeller, einer kleinen Bruchsaler Pension, eingemietet. Unterschiedlichste Überlegungen bezüglich der Lokalität für das abendliche Zusammensein wurden angestrengt und man einigte sich nach einiger Diskussion. Mit Hilfe des Teams von Georg Wuchsa, das ebenfalls mit von der Partie sein wollte, wurde der Engel, ein gutbürgerliches Gasthaus mit tollem Biergarten, auserkoren.

Doch zuallererst galt es ja, sich schnuppernd durch den Tag zu bewegen – und das taten die Beauties auch: Ab halb zehn rückten die ersten Damen an und hielten fortan das Wuchsa-Team samt Chef auf Trab. Es wurde getestet und verglichen, entdeckt und wiederentdeckt, sich verliebt, gefachsimpelt – vor allem die neuen Parfums von Xerjoff, die Calé Fragranze d’Autore-Düfte, die Kollektion von Apothia Los Angeles, Parfums MDCI, Manuel Canovas und die Cire Trudon Kerzen standen im Mittelpunkt des Interesses.

Beauties beim Schnuppern

Jede gute Nase stößt jedoch irgendwann an ihre Grenze(n) und so stand auch diesmal wieder die Küche für Verschnauf- oder besser Verduftpausen nebst Verpflegung zur Verfügung: Erneut ausgestattet mit den vielgelobten Kuchen, die wir einer Angestellten und ihren phänomenalen Backkünsten zu verdanken hatten, einer reichhaltigen Käse- und Antipastiplatte samt dem mittlerweile berüchtigten Feigensenf sowie natürlich dem hochgelobten Haselnusskaffee, welcher in rauen Mengen floß.

bei Kaffee und Kuchen

Um halb sieben war es dann soweit; die letzten hatten ihre Einkäufe abgeschlossen und es ging so langsam in den Engel. Dort hatte man uns drei Tische im Biergarten reserviert, die auch mit über zwanzig Leuten bezogen wurden. Auf Wunsch einiger Beauties hin wurde auch eine extra Spargelkarte angeboten. Dieser wurde fleißig geordert, genauso wie die aus dem nahen Elsaß stammende Spezialität – Flammkuchen.

Leider war das Wetter alsbald nicht mehr hold und das sich ohnehin schon früher angekündigte Gewitter stellte sich samt Platzregen ein, worauf der Biergarten nicht mehr als idealer Aufenthaltsort anzusehen war. So zog die Gruppe um in die urig eingerichteten Gasträume des Engels, um dort die angefangenen Gespräche fortzusetzen und zu schlemmen, denn: Ein Dufttag macht hungrig!

Und durstig erst… Der badische Wein fand regen Zuspruch – wie man auf dem Board munkelte, auch noch bis spät in die Nacht hinein in den Zimmern des Ratskellers – und es wurde gelacht und gescherzt, über Gott und die Welt geplaudert; zum Beispiel darüber, wie ersterer eine Reformulierung von Shalimar überhaupt zulassen konnte. Insofern nicht weiter verwunderlich, daß sich die Runde erst um Mitternacht langsam auflöste. Die Betonung liegt hier auf „langsam“, denn die Ratskellerbastion scheint noch ein wenig länger aktiv gewesen zu sein…

Alles in allem ein sehr gelungener Tag und zum wiederholten Male eine schöne Möglichkeit, einmal unter Parfumfreunden und Duftverrückten ergo: Gleichgesinnten zu weilen. Außerdem ist es immer eine willkommene Gelegenheit des Austausches und natürlich auch perfekt, um endlich einmal im Real-Life die Gesichter und Menschen zu den Nicks und den Internetbekanntschaften kennenzulernen.

Beauties

Ein ganz dickes Dankeschön an alle Beteiligten und – auf ein Neues, oder?
Ich wäre auf jeden Fall sofort wieder dabei 🙂

Liebe Grüße,

Ulrike.

KategorienAllgemein Tags: