Archiv

Artikel Tagged ‘parfumerie generale’

Parfumerie Générale – Collection Croisière – Fleur de Foudre

11. Januar 2016 Keine Kommentare

Der Duft der Champaka-Magnolie erfasst von einem Sturm auf einer Insel im Indischen Ozean.

Fleur de Foudre

Sturm, Regen, Donner und Blitze fegen über die Insel La Réunion im Indischen Ozean. Die elektrisch geladene und ozonhaltige Luft mit Vetiver, Pfeffer und dem Duft frischen Regens mischt sich mit den delikaten Noten der Champaka-Magnolie. Mit FOUDRE erleben wir eine tragbare Atmosphäre die im wahrsten Sinne des Wortes wie ein Blitz am olfaktorischem Himmel leuchtet.

Entdecken Sie Fleur de Foudre aus der Collection Croisière von Pierre Guillaume bei Aus Liebe zum Duft!

Contemporary Phytoperfumery

22. Oktober 2010 Keine Kommentare
Pierre Guillaume - Parfumerie Generale

Pierre Guillaume - Parfumerie Generale

Bereits Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts sagte der weltbekannte Parfumeur Ernest Beaux voraus, dass die Zukunft der Parfumbranche in den Händen der Chemiker läge. Im Laufe der Zeit wurden viele künstliche Duftmoleküle entwickelt, die es ermöglichten, klassische Ingridienzien in ihrer Art zu verstärken und zu verändern. Dies eröffnete den Parfumeuren völlig neue Optionen und erweiterte ihren kreativen Schaffensraum.
Ebenfalls wurden neue biotechnologische Verfahren zur Gewinnung natürlicher Rohstoffe entwickelt. Dadurch steht den Parfumeueren heutzutage ein weitaus größeres Spektrum an pflanzlichen Essenzen zur Verfügung.
Huitième Art Parfums verwendet diese neuen, pflanzlichen Auszüge für seine Zusammensetzung und verbindet sie mit den neuartigsten technischen Möglichkeiten. Das Ergebnis ist eine moderne Phytoparfumerie.

Ciel D’Airain
Birnbaum – Oliven – Amber
Ein abgeschiedener Obstgarten am Ufer des Comer Sees unter der drohenden Dunkelheit eines Gewitterhimmels… Die frische Frucht, die ihren Ausdruck in den natürlichen Extrakten findet; Blatt und Holz des Birnbaums harmonieren mit Olivenzweigen und Amber.

Vohina
Pfirsichblüten – Lavendel – Heu
Ein Sommernachmittag auf dem Lande, ein Blumenteppich mit Pfirsichblüten und Lavendelhonig auf einem Bett aus gold glänzendem Stroh.

Aube Pashmina
Blätter der schwarzen Johannisbeere – Sandelholz
Die über einem in Tau stehenden Garten aufgehende Sonne: Basilikum, Rosmarin, Tomatenblätter, frische Auszüge schwarzer Johannisbeeren und Geranien bestimmen die sanften „Jasmin-Orangen“- Schwingungen des Sandelholzes.

Manguier Métisse
Mangobaum – Frangipaniblüte
Eine Metapher für Holz; ein lieblicher, hartnäckiger Blütennektar mit frischen Mangoauszügen… Ein Mangorinde-Doppelakkord mit fruchtigem Aroma und einigen Teeblättern, vereint unter dem wärmenden, exotischen Zucker der Frangipaniblüte.

Ambre Céruléen
Opoponax – Tonkabohne – Sandelholz
Ein puderiger Balsam mit leichtem Amber… Opoponax, Tonkabohne und Sandelholz, zart beschienen von wertvollen biologischen Eisenkrautauszügen aus Marokko.

Naiviris
Rote Iris – Zebranoholz
Ein Passionsbaum, unvermeidlich in Rot… Ein galantes Stelldichein von afrikanischer roter Iris (Kigelia Africana) mit würzigem Aroma und warmem, animalischem Zebranoholz.

Fareb
Strohblume – Ginseng
Frisch, aromatisch, harzig, würzig und holzig. Ein einfacher Balsam, eine unruhige Duftnote, die ihre Ausgangsstoffe in einer rohen, reinen Form zusammenführt. Ein „Bois d’Immortelle“- Doppelakkord mit einem Hauch von Leder und warmem Sand sowie Ginsengauszügen für einen nie da gewesenen, glühenden und kräftigen Grundton.

Sucre D’Ébène
Brauner Zucker – Hamamelis – Benzoe
Der zärtliche Hauch des Passat-Windes… Infusion aus braunem Zucker, Hamamelisauszügen und
Benzoe.

Huitième Art Parfums von Parfumerie Generale

Huitième Art Parfums von Parfumerie Generale